Auf dem Weg zum Profi-Mentalisten

BlogHeader10

Mit der Materie der Zauberkunst befasse ich mich schon sehr lange und zwar seit ich 1990 Gründungsmitglied bei den Zauberfreunden Steyr war.Seit nun mittlerweile 6 Jahren beschäftige ich mich ausschließlich mit Mentalismus. Was heißt das genau: Ich arbeite mit verschiedenen Techniken aus den Bereichen NLP, nonverbale Kommunikation, gelenkter Wahrnehmung, kalkulierbare Intuition, Täuschung, Ablenkung und diversen Techniken aus der Psychologie um beim Publikum den Anschein zu erwecken, dass ich Gedankenlesen kann.


Vor ungefähr 1 Jahr habe ich dann den Entschluss gefasst mein geliebtes Hobby zum Beruf zu machen und Profi zu werden. Das heißt, ich möchte von meiner Kunst leben können. Ich hatte mittlerweile schon viele Auftritte bei kleinen und größeren Veranstaltungen oder auch privaten Festen. Mein Highlight bis jetzt war aber die smoveyConvention 2014 wo ich vor ca. 300 begeisterten smoveyCoaches einen sehr erfolgreichen Auftritt hingelegt habe. Ich hatte dort echt ein wirklich dankbares begeistertes Publikum.

smoveyConvention2014

Seitdem ist mein Bestreben zum Profi noch um einiges stärker geworden. Der Applaus nach so einem Auftritt ist die Belohnung für die harte Arbeit die natürlich auch dahinter steckt. „Der Applaus ist das Brot des Künstlers!“ … und die Gage;)


Nächster Programmpunkt ist unsere eigene Club-Veranstaltung dieses Wochenende, das Mentalmagische Wochenende 2015, mit wirklich interessanten und wichtigen Seminaren für mich. Dieses Jahr stehen auch noch einige andere Fortbildungen schon fix auf dem Programm. Unter anderem bin ich Ende Mai wieder in Köln bei der 2ten MindSummit Convention wo sich das internationale „Who is Who“ der Szene trifft.

Ich werde meinen Weg zum Profi und meine nächsten Schritte hier immer wieder dokumentieren. Bin schon gespannt wie die Reise weiter geht.


Ich habe auch vor kurzem ein Projekt gemeinsam mit einem sehr talentierten Kollegen gestartet, dazu möchte ich aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu viel verraten. Eines kann ich dennoch schon versprechen, es wird …

Mystisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.